Hallen-Fußballturnier des OSZ Lausitz am 05.12.2018

Hallen-Fußballturnier des OSZ Lausitz am 05.12.2018

Die Jungs aus Sedlitz sind einfach nicht zu schlagen!

Auch in diesem Jahr kämpften wieder vier Mannschaften aus unseren drei Abteilungen um den begehrten Pokal. Trotz rechtzeitiger Vorbereitung konnte die Mannschaft aus der Abt. 3 erst in buchstäblich letzter Minute für vollzählig erklärt werden und den Weg nach Sedlitz antreten.

Leider verletzte sich im dritten Spiel ein Spieler aus der Mannschaft Abt. 1/C16 ohne gegnerische Einwirkung derart, dass er nicht weiterspielen konnte und daraufhin auch die gesamte Mannschaft nicht mehr antreten konnte. Auf diesem Weg wünschen wir dem Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung.

In den letzten beiden sehr spannenden Spielen der Mannschaft GOST konnte sich diese gegen Lauchhammer und Sedlitz mit jeweils 2:1 durchsetzen und somit den zweiten Platz erkämpfen.

Trotzdem triumphierten auch in diesem Jahr wieder die Sedlitzer, die in den ersten beiden Spielen souverän mit jeweils 3:0 gewannen und damit die Grundlage für die erfolgreiche Pokalverteidigung legten.

Alle Spieler waren sehr diszipliniert und fair sowie verständnisvoll in Bezug auf die verletzungsbedingt entstandene Pause.

Zum besten Torwart wurde Julian Rudtsch (Sedlitz) erklärt, Torschützenkönig mit drei Treffern wurde Dennis Nicklaus (GOST) und der verletzte Spieler Tobias Senf erhält eine Urkunde als bester Spieler, da er in den ersten beiden Spielen bereits voll mit seiner spielerischen Leistung und ebenfalls drei Toren überzeugte, jedoch zum 9-Meter-Schießen um den besten Torjäger nicht mehr antreten konnte.

Wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr – es muss doch möglich sein, die Sedlitzer mal wieder zu besiegen.

Ein Dankeschön gebührt auch dem Schiedsrichter Rene Hausmann aus Hosena, der die Spiele souverän leitete.