Bogenschießen

Eltern-Kind-Wochenende mit dem Titel: Steinzeitliche Waffenschmiede 13.-15. August 2021 Für 20 Teilnehmer*innen (TN) ist dieses Wochenende geplant. 10 TN können einen Langbogen aus Ratan bauen und die anderen 10 TN sich am Bau zwei verschiedener Bumerangmodell ausprobieren. Zum Progamm gehört natürlich auch das Werfen und das Schießen. Im Rahmenprogramm gibtWEITERLESEN →

Vom 10. bis 16. Juli können 8 TeilnehmerInnen in der reizvollen Umgebung des Spreewald, Erfahrungen beim Filmedrehen sammeln. Überwältigend in den Medien sind die zahllosen Botschaften, die Werte, die Vorbilder, die schon fast unvermeidlich auf uns alle einwirken. Um all diese Botschaften richtig einzuordnen, gehören Einblicke in die Bildsprache vonWEITERLESEN →

Seit 2000 fährt ein Team aus Großräschen mit Jugendlichen an die Moldau. Das erlebnispädagogische Ferienangebot gibt Jugendlichen die Möglichkeit, fernab von zu Hause, einmal Natur, Wildnis und echtes Outdoor-Feeling beim Wasserwandern entlang der Moldau/Tschechien zu erleben. Sie sind dabei auf sich, den Bootsinsassen und auf die Gruppe angewiesen. Die ÜbernachtungenWEITERLESEN →

Heute haben die Jugendsozialarbeiter*innen des Projekthauses den Weihnachtsbaum in Schipkau mit tollem selbst gebasteltem Schmuck der Bürger*innen der Gemeinde verziert. Unterstützt von der Ortsvorsteherin aus Schipkau und Bürger*innen, die zufällig vorbeikamen, ging es richtig schnell. Am traditionellen Weihnachtsmarktsamstag konnten einige Schmuckstücke an den Baum gehangen werden. „In diesem Jahr istWEITERLESEN →

Am 24.06.2020 entstand in Großräschen-Nord bei der Aktion Streetballplatz auf dem Gelände der ehemaligen Gesamtschule an der W.-Pieck-Straße eine neue Aktionsfläche und ein Freizeitangebot für kleine und große ballspielinteressierte Bewohner*innen. Eine Gruppe junger Auszubildenden der KWG Senftenberg probierten sich beim Abmessen, Auszirkeln und Abkleben des Streetballfeldes aus und unterstützten soWEITERLESEN →

Über 500 Luftballons auf 21 Spielplätzen in Großräschen und in den sieben Ortsteilen wurden durch das Quartiersmanagement verteilt. Anlass war die Wiedereröffnung der Spielplätze in Brandenburg nach den Beschränkungen der Pandemie. Mit 400 Informationszetteln und über 30 Helfer*innen aus Vereinen, Jugendeinrichtungen, Stadtverwaltung, Ortsvorsteher*innen und Bürger*innen wurde der Tag zu einemWEITERLESEN →

Seid dem Schuljahr 2019 fand in der Grundschule in Annahütte eine Arbeitsgemeinschaft zum Thema Kochen statt. Teilgenommen haben Grundschüler der 5. und 6. Klasse. Die Gruppe umfasste regelmäßig 6 Kinder. Im Mittelpunkt stand das Zubereiten von Lebensmitteln, der sichere Umgang mit Kochutensilien und der praktische Erwerb von Ernährungswissen und derWEITERLESEN →