Auch in diesem Jahr beteiligte sich wieder drei Gruppe des Schlupfwinkel ( Gruppe des OSZ Lausitz, Gruppe Projekthaus Schipkau, Gruppe Meuropa/Großräschen) an dieser Spendenaktion für eine Schule in Saar Goyen, im südlichen Tschad, einer der ärmsten Regionen der Erde. In diesem Jahr waren Start- und Abschlussveranstaltung in Lübbenau und damitWEITERLESEN →

Die Jungs aus Sedlitz sind einfach nicht zu schlagen! Auch in diesem Jahr kämpften wieder vier Mannschaften aus unseren drei Abteilungen um den begehrten Pokal. Trotz rechtzeitiger Vorbereitung konnte die Mannschaft aus der Abt. 3 erst in buchstäblich letzter Minute für vollzählig erklärt werden und den Weg nach Sedlitz antreten.WEITERLESEN →

Gemeinsam mit den Klassensprechern der Abteilung 3 unseres OSZ und auf Initiative der beiden ansässigen Schulsozialarbeiter fanden für unsere Beschulungsblöcke 1 bis 3 am 05.11.2018, am 13.11.2018 und am 22.11.2018 jeweils ganztägige Schulungsveranstaltungen für die aktuellen Klassensprecher aller dualen Sedlitzer Ausbildungsklassen sowie der BFSG+17 und 18 statt. Im Rahmen derWEITERLESEN →

22. Drachenfest in Großräschen (im Gewerbegebiet am Laug) – 06. und 07. Oktober 2018 Auch in diesem Jahr hat ein Team des Schlupfwinkels die Drachenwerkstatt betreut. Gemeinsam mit Schüler der Friedrich-Hoffmann-Oberschule haben wir einen Drachen „Trapezoid“ von Robert Trépanier gebaut. Anschließend konnten die Kinder und Jugendlichen die Drachen beim FanfarenzugWEITERLESEN →

Vom 02.10.- 05.10.2018 haben Schüler des OSZ Lausitz (Abteilung II in Sedlitz) an einer Plakataktion zu den im Mai 2019 bevorstehenden Europawahlen teilgenommen. Mit Fachlehrer Herr Tiller und Schulsozialarbeiter Herr Stephan hatte die Klasse IKF 17 diesmal einen etwas außergewöhnlichen Einstieg in die lehrplanmäßig anstehende Beschäftigung mit dem Thema Europapolitik,WEITERLESEN →

Zum Bumerangbauwochenende am 14. September 2018 fanden sich elf Interessierte auf dem Landhof Drochow ein, um mit uns und den Bumerangbauer Christian Kliem (Berliner Bumerang) am Wochenende viele Bumerangs zu bauen. Dabei konnten die Teilnehmer zwischen sieben verschiedenen Modellen (2-Flügler und 3-Flügler) auswählen. Am Samstagnachmittag wurde das erste Wurftraining durchgeführt.WEITERLESEN →

„Von Nachbarn für Nachbarn“ hieß es am 12.09.2018 von 16 Uhr bis 19 Uhr in der ehemaligen Karl-Marx-Straße 92 in Großräschen beim 2. Bürger-Treffen für die Einwohnerinnen und Einwohner der Großräschener Nordstadt und des Malerviertels. Eingeladen hatten die Ehrenamtliche Integrationsgruppe „Ilse hilft“, das Projekt – Soziale Stadt und die StadtverwaltungWEITERLESEN →