Schulung der OSZ-Klassensprecher*innen

Schulung der OSZ-Klassensprecher*innen

Gemeinsam mit den Klassensprechern der Abteilung 3 unseres OSZ und auf Initiative der beiden ansässigen Schulsozialarbeiter fanden für unsere Beschulungsblöcke 1 bis 3 am 05.11.2018, am 13.11.2018 und am 22.11.2018 jeweils ganztägige Schulungsveranstaltungen für die aktuellen Klassensprecher aller dualen Sedlitzer Ausbildungsklassen sowie der BFSG+17 und 18 statt. Im Rahmen der Optimierung schulischer Beteiligungsprozesse führte uns wieder Frau Anne Heuberger von der Netzwerkstelle für Demokratie des Landkreises OSL als versierte Referentin und Moderatorin durch diese Thematik. Kurzweilig und anschaulich wurden die Klassensprecher bzw. bei Verhinderung die jeweiligen Stellvertreter über ihre Rechte, Pflichten, Möglichkeiten aber auch mögliche Methoden der Meinungsbildung und der Informationsweitergabe im Klassenverband u.v.m. informiert.

Damit konnte der mit der Schulung im letzten Schuljahr begonnene Prozess für noch mehr Beteiligung, Identifikation mit dem OSZ, Austausch und Vernetzung, Ideenumsetzung und demokratische Mitbestimmung weitergeführt werden. Erfahrungen der Klassensprecher mit den teils veränderten Arbeitsstrukturen seit der letzten Schulung wurden ebenfalls ausgewertet und Ideen zu einer optimalen weiteren Arbeit besprochen.