Solidaritätsprojekt WasserMarsch 2019

Solidaritätsprojekt WasserMarsch 2019

Auch in diesem Jahr beteiligte sich wieder drei Gruppe des Schlupfwinkel ( Gruppe des OSZ Lausitz, Gruppe Projekthaus Schipkau, Gruppe Meuropa/Großräschen) an dieser Spendenaktion für eine Schule in Saar Goyen, im südlichen Tschad, einer der ärmsten Regionen der Erde. In diesem Jahr waren Start- und Abschlussveranstaltung in Lübbenau und damit im Herzen des Spreewaldes gelegen.

Die Jugendlichen wollten dieses Projekt unbedingt noch einmal gemeinsam mit den Sozialarbeitern bestreiten und beteiligten sich abermals an der langen 24 Stunden-Variante (OSZ und Meuropa), sowie an der 6 Stunden-Variante (Projekthaus Schipkau). Start der 24 Stunden-Variante war Freitag der 23. August gegen 17 Uhr. Am Samstag hatten dann alle drei Team mit dem heißen Sommerwetter zu kämpfe. Dennoch wurden viele Kilometer zurückgelegt und dabei eine Spendensumme von 758,-€ erlaufen, welche von Lehrern, Eltern, Sozialarbeitern und gewerbetreibende von Schipkau gespendet wurden.

Insgesamt beteiligten sich 13 Schulen und Jugendeinrichtungen des Landkreises mit ca. 100 aktiven Personen an dieser Spendenveranstaltung. Diese konnten neben einem individuell mit kleinen Geschenken, Collagen und persönlichen Grüßen gefüllten Paket am Ende auch die stolze und bisher höchste Spendensumme von über 4.300 € auf die Reise zu den Kindern und Lehrern im Tschad schicken.  Damit sollte neben dem für dieses Jahr geplanten Neubau des Trinkwasserbrunnens noch einiges positives mehr in der Schule möglich sein.

Bisher konnten viele Schüler, vor allem Mädchen, die Schule nicht besuchen, da sie während dieser Zeit lange Märsche auf sich nehmen mussten, um für die Familie Wasser zum Trinken und Waschen zu holen.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für Ihre Unterstützung und befanden einstimmig, dass die diesjährige Veranstaltung die bisher gelungenste dieser Art war!